Die Hochschule Luzern - Technik & Architektur hat mit der Unterstützung des Bundesamtes für Energie (BFE) und der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) die benutzerfreundliche Software PinCH für die praktische Durchführung von Pinch-Analysen in der Industrie entwickelt. Die neuste Version PinCH 3.0 ermöglicht erstmals eine systematische Integration von Wärmespeicher-Systemen. Dies macht die Software sowohl für Grossunternehmen als auch für KMUs zu einem einzigartigen Praxistool.