Die Hochschule Luzern - Technik & Architektur hat mit der Unterstützung des Bundesamtes für Energie (BFE) und der Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW) die benutzerfreundliche Software PinCH für die praktische Durchführung von Pinch-Analysen in der Industrie entwickelt. Die Software erlaubt eine rasche Einarbeitung in die Methode und kann zielgerichtet und kostengünstig angewendet werden. Damit wird die PinCH-Analyse auch für kleinere und mittlere Betriebe anwendbar.

  • VT Anlage
  • anlage 2
  • anlage 3